#Presseinfo
#Investoren

04.08.2022

Helaba mit Konzernergebnis vor Steuern in Höhe von 327 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2022

  • Vorsteuerergebnis um 11,6 Prozent über Vorjahr (293 Mio. Euro) - trotz signifikant gestiegener nicht beeinflussbarer Abgaben
  • Operatives Geschäft wächst weiter – v. a. Provisionsüberschuss legt erneut deutlich zu (+20 Prozent)
  • Komfortable CET1-Quote stabil mit 14,0 Prozent
  • Risikolage aktuell entspannt – Risikovorsorge (Top Level Adjustment) angesichts größer werdender Unsicherheiten nochmals aufgestockt
  • CIR und RoE mit bereinigt 61,7 Prozent bzw. 8,7 Prozent
  • Prognose: Konzernergebnis vor Steuern über 500 Mio. Euro sofern es nicht zu einem Wirtschaftseinbruch aufgrund weiterer massiver Verwerfungen kommt

Die Helaba Landesbank Hessen-Thüringen wies im ersten Halbjahr 2022 ein IFRS-Konzernergebnis vor Steuern von 327 Mio. Euro aus. Es lag damit deutlich über dem Vorjahresergebnis von 293 Mio. Euro. Nach Steuern erreichte das Konzernergebnis 223 Mio. Euro (Vorjahr: 201 Mio. Euro).

„Das erste Halbjahr war maßgeblich geprägt durch die vielschichtigen Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine. Vor diesem Hintergrund sind wir mit dem Halbjahresergebnis von 327 Mio. Euro vor Steuern zufrieden. Das operative Geschäft ist weiter gewachsen. Der Anstieg des Provisionsüberschusses um 20 Prozent sowie eine auf 8,7 Prozent gestiegene Eigenkapitalrendite (RoE) belegen das eindrücklich. Parallel haben wir die Modernisierung unserer IT vorangetrieben und erfolgreich unser Sustainable Lending Framework etabliert. Entsprechend unserer vorsichtigen Risikopolitik haben wir die Risikovorsorge aufgrund der wachsenden Unsicherheiten nochmals aufgestockt“, erklärt Thomas Groß, CEO der Helaba.

Zur weiteren Entwicklung des Gesamtjahres ergänzt Groß: „Die angespannte geopolitische Lage, die Belastungen durch Energieknappheit sowie die kräftig steigende Inflation, Lieferengpässe und höhere Zinsen bremsen die konjunkturelle Entwicklung deutlich und verunsichern die Märkte. Nichtsdestotrotz sehen wir uns mit unserem gut diversifizierten Geschäftsmodell und der unverändert konsequenten Umsetzung unserer strategischen Agenda gut für die anstehenden Herausforderungen aufgestellt. Für das Gesamtjahr 2022 erwarten wir ein Vorsteuerergebnis von über 500 Mio. Euro – vorausgesetzt, dass es keine weiteren massiven Verwerfungen gibt, die kurzfristig zu einem Wirtschaftseinbruch führen.“

Die Zahlen des ersten Halb­jahres 2022 im Über­blick

Der Provisionsüberschuss legte sehr deutlich um 45 Mio. Euro auf 269 Mio. Euro zu. Hierzu trugen alle operativen Geschäftsbereiche bei. Der Zinsüberschuss stieg um 24 Mio. Euro auf 666 Mio. Euro. 

Die Erträge aus vermieteten Immobilien, überwiegend aus der GWH, lagen im Berichtszeitraum mit 119 Mio. Euro nahezu unverändert auf Vorjahresniveau (Vorjahr: 118 Mio. Euro).

Die Kostenentwicklung im Einzelinstitut konnte weitgehend stabil gehalten werden. Die deutlich höheren Beiträge zum DSGV-Sicherungsfonds sowie die spürbar gestiegene Bankenabgabe (in Summe ca. 55 Mio. Euro) sowie Wachstumsprogramme in den Tochtergesellschaften haben jedoch wesentlich dazu beigetragen, dass der Verwaltungsaufwand insgesamt deutlich auf -869 Mio. Euro stieg (Vorjahr: -782 Mio. Euro).

Entsprechend der konservativen Risikopolitik der Helaba wurde die Risikovorsorge aufgrund der zunehmenden Unsicherheiten infolge des Ukraine-Krieges nochmals aufgestockt. Im ersten Halbjahr 2022 liegt diese bei -85 Mio. Euro (Vorjahr: -141 Mio. Euro). Die Helaba verfügt unverändert über eine hohe Portfolioqualität. Bislang gab es kaum nennenswerte Kreditausfälle.

Das Fair Value-Ergebnis ging erwartungsgemäß zurück und erreichte 137 Mio. Euro (Vorjahr: 185 Mio. Euro). Diese Entwicklung ist insbesondere auf das rückläufige Ergebnis aus zum Fair Value bewerteten Finanzinstrumenten im Nichthandel zurückzuführen.

Das sonstige Ergebnis legte um 48 Mio. Euro auf 89 Mio. Euro zu.

Die unverändert solide Kapitalausstattung der Helaba führt zu einer stabilen CET1-Quote von 14,0 Prozent (Vorjahr: 14,0 Prozent).

Die Cost-Income-Ratio (CIR) liegt mit 61,7 Prozent im Zielkorridor bzw. die Eigenkapitalrendite (RoE) mit 8,7 Prozent über dem Zielkorridor (Vorjahr: 60,1 Prozent bzw. 7,8 Prozent).

Die Konzernbilanzsumme stieg im ersten Halbjahr 2022 leicht um 1,5 Mrd. Euro auf 213,8 Mrd. Euro (31.Dezember 2021: 212,3 Mrd. Euro).

Entwicklung in den Geschäfts­segmenten

Im Segment Immobilien stieg das Vorsteuerergebnis um 21 Mio. Euro auf 145 Mio. Euro. Während das Zinsergebnis geringfügig zurückging, stieg der Provisionsüberschuss sehr deutlich an. Darüber hinaus hat sich die Risikovorsorge stark reduziert.

Das Ergebnis im Segment Corporates & Markets ist im Vorjahresvergleich von dem sehr deutlich verbesserten Handelsergebnis sowie einer niedrigeren Risikovorsorge geprägt. Das Segmentergebnis vor Steuern legte um 176 Mio. Euro auf 291 Mio. Euro zu.

Im Segment Retail & Asset Management wurden der Anstieg des Provisionsergebnisses und die Verringerung der Risikovorsorge durch das negative Bewertungsergebnis der Spezialfonds der Frankfurter Sparkasse überkompensiert. Das Segmentergebnis vor Steuern ging zurück auf 78 Mio. Euro (Vorjahr: 113 Mio. Euro).

Bei der WIBank lag das Vorsteuerergebnis mit 23 Mio. Euro über dem Vorjahresniveau (Vorjahr: 14 Mio. Euro). Im Ergebnis spiegelt dies vor allem eine Intensivierung des Dienstleistungsgeschäftes und eine auf Jahressicht bislang verhaltene Entwicklung der Sach- und IT-Kosten wider.

Das Vorsteuerergebnis im Segment Sonstige ist sehr deutlich zurückgegangen auf -210 Mio. Euro (Vorjahr: -72 Mio. Euro). Hier schlagen sich insbesondere das rückläufige Fair Value-Ergebnis, die höhere Risikovorsorge sowie die höheren Beiträge zum DSGV-Sicherungssystem und die gestiegene Bankenabgabe nieder.

IR Präsentation

Druckversion der Presseinfo


Ursula-Brita Krück
stv. Pressesprecherin

Downloads

Konzern­zahlen

Weitere News

Wir, als Ihre Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale (Helaba), verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Für die Dauer Ihres Besuchs dieser Website werden keine weiteren Cookies gesetzt, wenn Sie das Banner durch einen Klick auf „Ablehnen“ schließen. Wenn Sie Ihre Einwilligung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten.

Ihre Einwilligung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch einen Klick auf „Einstellungen“, können Sie im Einzelnen individuell bestimmen, welche Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. 

Sie können auch in alle zusätzlichen Cookies gleichzeitig einwilligen, indem Sie auf “Annehmen“ klicken.

Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über das "Schildsymbol" in der Toolbar auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern.

Cookies

Die Helaba setzt beim Besuch der Website notwendige sowie Statistik- und Marketing-Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher zu machen - beispielsweise damit ein vorgeschalteter Disclaimer nicht mehrmals von Ihnen bestätigt werden muss.

Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies auf helaba.com finden Sie unter Datenschutz.

Cookie-Name [Herausgeber]ZweckSpeicherdauer / Folge­verarbeitungDrittstaaten­transfer
disclaimer_disclosureRequirements [helaba]Notwendig: Verifizierung beim Zugriff auf bestimmte (Teil-)Bereiche der Website.Sitzungnein
disclaimer_residenceGermany [helaba]Notwendig: Verifizierung beim Zugriff auf bestimmte (Teil-)Bereiche der Website.Sitzungnein
hideCookieNotice [helaba]Notwendig: Speichert, dass der Cookie- bzw. Datenschutzhinweis nicht bei jedem Aufruf erneut angezeigt wird.30 Tagenein
WSESSIONID [helaba]Notwendig: Standardcookie, um mit PHP-Session-Daten zu nutzen.Sitzungnein

Unsere Webseite nutzt Analysedienste ausschließlich zur Optimierung der angebotenen Online-Informationen. Die dabei erhobenen Daten wie IP-Adresse, Datum oder Uhrzeit der Anfrage, Inhalt der aufgerufenen Seite oder des genutzten Browsers lassen keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Personen zu. Die Analyse der Nutzerdaten durch die Helaba zielt nicht auf die Identifikation von Personen oder auf ein Profiling, um z.B. Besuchern der Webseite Online-Werbung zukommen zu lassen.

Weitere Informationen zu Statistik-Cookies finden Sie unter Datenschutz.

Cookie-Name [Herausgeber]ZweckSpeicher­dauer / Folge­verarbeitungDrittstaaten­transfer
_et_coid [etracker]Statistik: Cookie- Erkennung2 Jahre / Auswertung zur Verbesserung des Nutzungs­erlebnisses unseres Webauftritts.nein
allowLoadExternRessources [helaba]Statistik: Merkt sich, ob externe Komponenten automatisch geladen werden dürfen.30 Tage / Auswertung zur Verbesserung des Nutzungs­erlebnisses unseres Webauftrittsnein
allowTracking [helaba]Statistik: Merkt sich, ob das Besucherverhalten getrackt werden darf.30 Tage / Auswertung zur Verbesserung des Nutzungs­erlebnisses unseres Webauftrittsnein
BT_ctst [etracker]Statistik: Erkennt, ob im Browser des Besuchers Cookies aktiviert sind oder nicht.Sitzung / Auswertung zur Verbesserung des Nutzungs­erlebnisses unseres Webauftrittsnein
BT_pdc [etracker]Statistik: Enthält Base64-kodierte Daten der Besucherhistorie (ist Kunde, Newsletter- Empfänger, Visitor ID, angezeigte Smart Messages) zur Personalisierung.2 Jahre / Auswertung zur Verbesserung des Nutzungs­erlebnisses unseres Webauftrittsnein
BT_sdc [etracker]Statistik: Enthält Base64-codierte Daten der aktuellen Besuchersitzung (Referrer, Anzahl der Seiten, Anzahl der Sekunden seit Beginn der Sitzung), die für Personalisierungszwecke verwendet werden.Sitzung / Auswertung zur Verbesserung des Nutzungs­erlebnisses unseres Webauftrittsnein
isSdEnabled [etracker]Statistik: Erkennung, ob bei dem Besucher die Scrolltiefe gemessen wird.1 Stunde / Auswertung zur Verbesserung des Nutzungs­erlebnisses unseres Webauftrittsnein

Wir verwenden auf unserer Website eine sogenannte Re-Targeting Technologie der The UK Trade Desk Ltd. 10th Floor, 1 Bartholomew Close London EC1A 7BL United Kingdom. Bei dieser Technologie werden beim Besuch unserer Seite Cookies (sog. Third-Party-Cookies) auf Ihrer Festplatte gespeichert. Bei diesen Cookies handelt es sich um permanente bzw. temporäre Cookies, die sich automatisch nach Ablauf einer vorgegebenen Zeit löschen.

Weitere Informationen zu Marketing-Cookies finden Sie unter Datenschutz.

Cookie-Name [Herausgeber]ZweckSpeicherdauer / FolgeverarbeitungDrittstaatentransfer
EDAAT [.adsrvr.org]Marketing: Speichert ein temporäres Sicherheitstoken für EDAA-Abmeldeseiten wie http://www. youronlinechoices. com/1 Stunde / Auswertung zur Ausspielung von Bannern zu Marketingzweckenja / United Kingdom
TDCPM [.adsrvr.org]Marketing: Abgleich von IDs, um redundante Aufrufe zu vermeiden.365 Tage / Auswertung zur Ausspielung von Bannern zu Marketingzweckenja / United Kingdom
TDID [.adsrvr.org]Marketing: Erkennung von Web-Profilen im Laufe der Zeit auf verschiedenen Websites.365 Tage / Auswertung zur Ausspielung von Bannern zu Marketingzweckenja / United Kingdom
TTDOptOut [.adsrvr.org]Marketing: Speichert die Entscheidung, sich vom Re-Targeting abzumelden.5 Jahre / Auswertung zur Ausspielung von Bannern zu Marketingzweckenja / United Kingdom
TTDOptOutOfDataSale [.adsrvr.org]Marketing: Speichert die Entscheidung gegen den Verkauf von Daten an Dritte Parteien.5 Jahre / Auswertung zur Ausspielung von Bannern zu Marketingzweckenja / United Kingdom
Bisher keine Auswahl getroffen
Teilauswahl getroffen
Allen Cookies zugestimmt