#Nachhaltigkeit
#Investoren

29.09.2020

Nach­haltig­keit im Kern­ge­schäft – Helaba macht den näch­sten Schritt

Die Helaba ist Pilot-Bank beim Energy Efficient Mortgage Action Plan und steigt verstärkt als Underwriter bei Green Bonds ein.

Das Ziel der Ini­tia­tive ist die Ent­wick­lung und Ver­brei­tung von Mecha­nismen bei der Immo­bilien­­finan­zier­ung, die An­reize bieten, energie­effiziente Ob­jekte zu er­werben oder deren Energie­effi­zienz zu er­höhen. Die Ini­tia­tive wurde im Juni 2017 maß­geblich durch die European Mortgage Federation (EMF) und den European Covered Bond Council (ECBC) ins Leben ge­rufen mit dem Ziel einer branchen­über­greifen­den Ko­operation von Hypo­theken­banken, Immo­bilien­finan­zierern, Energie­ver­sorgern, Uni­versi­täten und weiteren im Immo­bilien­markt tätigen Orga­nisa­tionen Sie soll nicht nur Quali­tät und Trans­parenz bei der Finan­zie­rung energie­effi­zienter Ob­jekte sicher­stellen und steigern, sondern zu­dem sektor­über­greifend die Imple­men­tierung des EU Green Deals unter­stützen.

Als inter­natio­nal tätige Geschäfts­bank und einer der größten Immo­bilien­finan­zierer Europas wird unser Bank­geschäft schon von jeher von klaren Werten geleitet.“

Thomas Groß
Vorsitzender des Vorstands

“Als inter­natio­nal tätige Geschäfts­bank und einer der größten Immo­bilien­finanzierer Europas wird unser Bank­geschäft schon von jeher von klaren Werten ge­leitet“, erläutert Thomas Groß, Vorsitzender des Vorstands. „Auch dem Thema Nach­haltig­keit und damit den ESG-Kriterien sind wir ver­pflichtet. Für eine nach­haltigere Zu­kunft ist es daher nur ein konse­quenter Schritt, dass wir uns dem EeMAP Projekt als Pilot-Bank an­schließen.“ „Durch die gemein­same Arbeit an diesem Pro­jekt nutzen wir den Immo­bilien­finan­zierungs­markt, um wesent­liche Meilen­steine auf dem Weg zu einer besseren und grüneren Zu­kunft zurück­zu­legen“, schließt sich Thomas Cohrs, Head of Financial Institutions, Capital Markets, an.

Auch bei einer weiteren Ini­tia­tive geht die Helaba nun den nächsten Schritt: Nach­dem sie bereits als Mit­glied der ICMA (International Capital Markets Association) die Ent­stehung und Ent­wicklung der Green Bond Principles ge­fördert hat, steigt sie jetzt auch aktiv als Green Bond Underwriter in die Syn­dizie­rung und Ver­marktung von Green Bonds unter­schied­lichster Emit­ten­ten und Formate ein. Damit unter­streicht sie ihre nach­haltige stra­tegi­sche Aus­rich­tung.

Nachhaltigkeit 

Die wichtigsten Aspekte von Nachhaltigkeit bei der Helaba


Mike Peter Schweitzer
Leiter Kommunikation und Marketing, Pressesprecher
Ursula-Brita Krück
stv. Pressesprecherin

Was ist eigentlich ein grüner Schuld­schein?


Ein Schuldschein ist ein handel­bares Dar­lehen, das ein Darlehens­nehmer über eine Bank begibt, um von mehreren Partnern Kredite zu bekommen. In den meisten Fällen sind es Banken, Spar­kassen und Volks­banken, aber auch insti­tutionelle Investoren wie Pensions­kassen oder Ver­sicherungen. Die Helaba hat das Finanzierungs­instrument Mitte der 1990er-Jahre für Unter­nehmen ent­wickelt und seit­her ständig verbessert. Während der Finanz­krise in den Jahren 2008 und 2009 finan­zierten immer mehr Unter­nehmen ihre Investitionen über einen Schuld­schein, weil die Emissions­tätigkeit für Unter­nehmens­anleihen zum Erliegen kam. „Grün“ wird das Instrument genannt, wenn es für nach­haltige Projekte genutzt wird. Diese werden vorab nach strengen Maß­stäben von darauf spezialisierten Rating-Agenturen überprüft.

Um unsere Website fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz