#Presseinfo
#Nachhaltigkeit

14.05.2020

Helaba schließt erste „Sustainable Guarantee Facility“ ab

Mit der Voith Group hat die Helaba die erste „Sustainable Guarantee Facility“ abgeschlossen.

Der innovative Charakter des Geschäfts liegt in der Einbeziehung von Umwelt-, Sozial- und Corporate-Governance-Kriterien (ESG) als Grundlagen für eine umweltfreund­liche Finanzier­ung. Über einen neuen Avalrahmen­vertrag hat die Helaba durch Structured Trade & Export Finance im Rahmen einer „Sustainable Guarantee Facility“ die Möglichkeit eingeräumt, Garantien heraus­zulegen, die mit der Nachhaltig­keit der Aktivitäten des Kunden verlinkt sind. Grundlage dafür bildet das Sustainability Corporate Rating, das Voith von der ISS ESG bekommt – einem der weltweit führenden Anbieter von Informationen über die soziale und öko­logische Performance von Unter­nehmen. Dieses Rating fasst wie ein Bonitäts-Rating über verschiedene Kriterien die Nachhaltig­keit der Geschäfts­aktivitäten eines Unternehmens in einer entsprechenden Rating-Note zusammen. Für die „Sustainable Guarantee Facility“ ist ein Rating im Prime-Bereich erforderlich, das jährlich überprüft wird. Die einzelnen Garantien unter dem Aval­rahmen werden dann mit einer Marge unter Berück­sichtigung des jeweils aktuellen ISS ESG Ratings für den Kunden übernommen.

„Mit dieser ‚Sustainable Guarantee Facility‘ dokumentiert die Helaba ihr Commitment zu einer nachhaltigen Geschäftspolitik“.

Hans-Dieter Kemler
Mitglied des Vorstands

„Mit dieser ‚Sustainable Guarantee Facility‘ dokumentiert die Helaba ihr Commitment zu einer nachhaltigen Geschäfts­politik“, bekräftigt Hans-Dieter Kemler, Mitglied des Vorstands der Helaba. „Das neue Angebot der Helaba, Garantien unter Berücksichtigung von Nachhaltig­keits­kriterien heraus­zulegen, ist bereits bei weiteren Kunden auf Interesse gestoßen, mit denen wir derzeit über die Möglich­keit weiterer ‚Sustainable Guarantee Facilities‘ verhandeln.“

Aufgrund der absehbaren Folgen des Klima­wandels gewinnt Nachhaltig­keit in immer mehr Bereichen von Wirtschaft und Gesellschaft an Bedeutung. Das Leitbild der Helaba betont unter dem Markenclaim „Werte, die bewegen.“ den Anspruch, werteorientiertes Handeln in den Mittelpunkt des Selbst­verständnisses der Helaba zu stellen, Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt zu über­nehmen und dadurch einen positiven Beitrag für die Allgemein­heit zu erbringen. Abgeleitet aus der Geschäfts­strategie hat die Helaba in ihren verbindlichen Risikostrategien umfangreiche Kriterien für die Nachhaltig­keit in der Kredit­vergabe - eines ihrer wichtigsten Geschäftsfelder - verankert. Die Helaba bekennt sich zum Klima­schutz und unterstützt die Ziele des Pariser Klimaabkommens sowie Klimaziele der Bundes­regierung und der europäischen Union. Auf dieser Grund€lage erreicht das Nachhaltig­keits-Management der Helaba bei den wichtigen Nachhaltigkeits-Rating-Agenturen gute Ein­stufungen im weltweiten oberen Branchen­durchschnitt.


Mike Peter Schweitzer
Leiter Kommunikation und Pressesprecher
Ursula-Brita Krück
stv. Pressesprecherin
Um unsere Website fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz