#Presseinfo
#Nachhaltigkeit

27.07.2020

Trend zur Nachhaltig­keit im Schuld­schein­markt

  • Schuldscheine (SSD) in Höhe von 4,6 Mrd. im zweiten Quar­tal platziert
  • Trotz Corona hohe Nach­frage auf Seiten der Investoren
  • Spreads aktuell wieder geringer, aber noch auf hohem Niveau
  • Grüne Emissionen und Zins­kopplung an ESG-Indika­toren nehmen zu

 Im zweiten Quartal sind von 18 Emittenten Schuld­scheine im Gesamt­volumen von 4,6 Mrd. Euro platziert worden. Volumen und Zahl der Emissionen waren deutlich geringer als im zweiten Quartal des Vor­jahres, aber auf dem Niveau der letzten beiden Quar­tale. Alle SSD-Trans­aktionen waren überzeich­net, bei einigen ermöglich­te die hohe Nach­frage zu­dem einen früh­zeitigen Order­buch­schluss. Dabei nahm der Anteil an grünen Emissionen und Schuld­scheinen mit Zins­kopplung an ESG (Environ­ment, Social, Governance)-Indika­toren weiter zu.

„Für Kunden mit einer guten Boni­tät haben wir den Schuld­schein­markt auch während des Lock-Downs in Deutsch­land offen gehalten.“

Hans-Dieter Kemler
Vorstands­mitglied der Helaba


„Für Kunden mit einer guten Bonität haben wir den Schuld­schein­markt auch während des Lock-Downs in Deutsch­land offen ge­halten“, betont Hans-Dieter Kemler, Vorstands­mitglied der Helaba. So konnte die Helaba, als eine der führenden SSD-Banken, in dieser Zeit verschiedene Trans­aktionen aus dem In- und Aus­land er­folg­reich platzieren. Während ge­rade zu Beginn der Krise am An­leihen­markt die Spreads regel­recht davon ge­eilt sind, konnte sich der Schuld­schein­markt aufgrund geringerer Volatilität be­haupten. Zwar sind die Neu­emissions­prämien in bei­den Seg­menten in der Zwischen­zeit wieder ge­sunken, ver­harren aber auf etwas höherem Niveau im Ver­gleich zu Zeiten vor dem Ausbruch der Pandemie. „Sicherlich haben einige Emittenten ihre Platzierungs­projekte ver­schoben. Für die zweite Jahres­hälfte rech­nen wir mit einer weiter­hin soliden Ent­wicklung“, so Kemler. Dafür spreche auch, dass sich gegen Ende des zweiten Quartals bereits elf Schuld­scheine im Markt be­fänden, die im dritten Quar­tal valu­tiert werden.

Thema Nach­haltig­keit ge­winnt an Be­deu­tung

Deutlich zu er­kennen ist, dass das Thema Nach­haltig­keit am Schuld­schein­markt an Bedeutung gewinnt. So wurden im ersten Halbjahr rund 1,6 Mrd. Euro an nach­haltigen Schuld­scheinen begeben. Die Helaba gehört auch in diesem Markt­segment zu den führenden Arrang­euren und hat im ersten Halb­jahr u.a. die Trans­aktionen der der EVN Energie­ver­sorgung Nieder­öster­reich AG und der Schaeffler AG begleitet.

Dass sich dieser Trend unge­brochen fort­setzt, zeigt auch der jüngst be­gebene ESG-linked Schuld­schein der Aurubis AG. Das Ham­burger Unter­nehmen hat ein Vo­lumen von 400 Mio. EUR bei institutionellen Investoren platziert und erstmals eine Nach­haltigkeits­komponente in seine Finanzier­ung eingebunden. So sind die Zins­kosten des Schuld­scheins über das ESG-Rating der unab­­hängigen und aner­kannten Agen­tur Ecovadis direkt an die Nach­haltig­keits­leistung des Unter­nehmens ge­koppelt. Damit nimmt Aurubis inner­halb des Sek­tors eine Vor­reiter­rolle ein und ist das erste Unter­nehmen der Grund­stoff­industrie in Deutsch­land und Europa, das einen solchen ESG-linked SSD, einen Schuld­schein mit grünem Element, platziert.

Die Trans­aktion wurde von der Helaba begleitet und stieß trotz der durch die Corona-Krise bedingten Tur­bu­lenzen an den Finanz­märkten auf großes Interesse. An­gesichts der hohen Nach­frage und der deut­lichen Über­zeich­nung konnte das op­timale Laufzeiten­profil erreicht werden. Zudem wurde der Preis am unteren Ende der Ver­marktungs­spanne fest­gelegt.

Thomas Goerdt, Head of Corporate Treasury der Aurubis AG: „Mit der direkten Kopplung der Zins­kosten an unsere ESG-Perfor­mance senden wir ein klares Signal an alle unsere Stake­holder: Wir sehen nach­haltiges, verantwortliches Handeln im Einklang mit lang­fristigem wirt­schaftlichen Erfolg. Die Helaba hat uns in diesem Vorhaben bestärkt und in der Struk­turier­ung der Nach­haltig­keits­komponente um­fassend unter­stützt.“

„Wir beo­bachten seit einiger Zeit eine stärker werdende Hin­wendung unserer Kun­den zum Thema Nach­haltig­keit. Mit nach­haltig­keitsorientierten Finanz­produkten können wir unsere Kun­den auf diesem Weg hervor­ragend be­gleiten und damit auch unsere eige­nen An­sprüche er­füllen“, bilanziert Kemler.


Mike Peter Schweitzer
Leiter Kommunikation und Marketing, Pressesprecher
Ursula-Brita Krück
stv. Pressesprecherin

Kapital­märkte

Lernen Sie unsere Aktivitäten im Bereich Capital Markets kennen.

Nachhaltig­keit

Gemein­wohl zu fördern und die natür­lichen Lebens­grund­lagen zu schützen ist für uns eine unter­nehm­er­ische Ver­pflich­tung.

Ihre Wahl

Um Ihnen unsere Website gut zugänglich zu machen, verwenden wir Cookies.
Einige sind notwendig, damit bei Ihrem Besuch alles reibungslos funktioniert und können nicht abgeschaltet werden. Andere sind optional, aber unterstützen uns dabei, die Website für Sie zu verbessern.

Sind sie einverstanden, dass wir Cookies zur Verbesserung der Website verwenden? 

Details

Cookie-Name [Herausgeber]ZweckSpeicher­dauer
_et_coid [etracker]Statistik: Cookie- Erkennung2 Jahre
allowLoadExternRessources [helaba]Statistik: Merkt sich, ob externe Komponenten automatisch geladen werden dürfen.30 Tage
allowTracking [helaba]Statistik: Merkt sich, ob das Besucherverhalten getrackt werden darf.30 Tage
BT_ctst [etracker]Statistik: Erkennt, ob im Browser des Besuchers Cookies aktiviert sind oder nicht.Sitzung
BT_pdc [etracker]Statistik: Enthält Base64-kodierte Daten der Besucherhistorie (ist Kunde, Newsletter- Empfänger, Visitor ID, angezeigte Smart Messages) zur Personalisierung.2 Jahre
BT_sdc [etracker]Statistik: Enthält Base64-codierte Daten der aktuellen Besuchersitzung (Referrer, Anzahl der Seiten, Anzahl der Sekunden seit Beginn der Sitzung), die für Personalisierungszwecke verwendet werden.Sitzung
disclaimer_disclosureRequirements [helaba]Notwendig: Verifizierung beim Zugriff auf bestimmte (Teil-)Bereiche der WebsiteSitzung
disclaimer_residenceGermany [helaba]Notwendig: Verifizierung beim Zugriff auf bestimmte (Teil-)Bereiche der WebsiteSitzung
hideCookieNotice [helaba]Notwendig: Speichert, dass der Cookie- bzw. Datenschutzhinweis nicht bei jedem Aufruf erneut angezeigt wird.30 Tage
isSdEnabled [etracker]Statistik: Erkennung, ob bei dem Besucher die Scrolltiefe gemessen wird.1 Stunde
WSESSIONID [helaba]Notwendig: Standardcookie, um mit PHP-Session-Daten zu nutzen.Sitzung

Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.