#Presseinfo
#Karriere

08.04.2020

Helaba bündelt ihr Kapital­marktgeschäft für die Kunden­gruppe Financial Institutions neu

Im Rahmen des Re­struktu­rierungs­pro­jekts „Scope“ hat die Helaba ihr Kapital­markt­geschäft mit Finanz­institu­tionen und ähnlichen Kunden neu auf­gestellt.

Helaba bündelt ihr Kapital­marktgeschäft für die Kunden­gruppe Financial Institutions neu

Thomas Cohrs, Leiter der Sparte für Finanzinstitutionen innerhalb des Bereichs Capital Markets

Im Rahmen des Re­struktu­rierungs­pro­jekts „Scope“ hat die Helaba ihr Kapital­markt­geschäft mit Finanz­institu­tionen und ähnlichen Kunden neu auf­gestellt. Neben den bisherigen Kundeneinheiten für Geschäfts­kunden und Spar­kassen wurde eine eigene Abteilung für Finanz­insti­tu­tionen inner­halb des Bereichs Capital Markets gegründet. Die neue Abteilung umfasst alle Aspekte des investoren­getriebenen Kapital­markt­geschäfts mit Banken, Kapital­sammel­stellen (FI), Gebiets­körper­schaften und Förder­banken (SSA) inner­halb und außerhalb Europas. Erst­malig werden so bei der Helaba die in erster Linie trans­aktions­bezo­genen Kapital- und Geld­markt­aktivi­täten mit den eher strategie­bezo­genen Struktu­rierungs- und Vertriebs­aktivitäten gebündelt, bei denen Financial Institutions und SSA als Investoren oder als Emitten­ten auftreten. „Den institutio­nellen Investoren wollen wir so das gesamte Anlage- und Finan­zierungs­spektrum der Helaba in optimierter Form anbieten“, erläutert Hans-Dieter Kemler, Mitglied des Vorstands der Helaba. „Zudem will die Helaba ihr Profil als Covered-Bond-Haus weiter schärfen.“ Die Helaba zählt zu den größten Pfand­brief­emittenten am Markt.

„Den institu­tio­nellen Investoren wollen wir so das gesamte Anlage- und Finan­zierungs­spektrum der Helaba in optimierter Form anbieten. Zudem will die Helaba ihr Profil als Covered-Bond-Haus weiter schärfen. 

Hans-Dieter Kemler,
Mitglied des Vorstands


Spar­kassen sollen davon als eine der wichtigsten Kunden­gruppen der Bank ebenso profitieren, auch wenn die Helaba schon vorher eine eigens auf diese Kunden­gruppe fokussierte Abteilung innerhalb des Bereichs Capital Markets unterhielt. In diesem Sinne wird die Abteilung für Financial Institutions den bisher bereits erfolgreich etablierten Abteilungen für Spar­kassen und Geschäfts­kunden gleich­berechtigt zur Seite gestellt. Die neue Einheit wird von Thomas Cohrs veran­twortet, der Ende 2019 zur Helaba wechselte. Mit Cohrs hat sich die Helaba einen aus­gewie­senen Kapital­markt­experten an Bord geholt, der insbesondere über Covered Bond Erfahr­ungen aus mehr als drei Jahr­zehnten nicht nur im öffent­lichen, sondern auch im genossen­schaftlichen und privaten Banken­sektor im In- und Ausland verfügt. Cohrs berichtet in seiner neuen Funktion an Thomas Leicher, Bereichsleiter Capital Markets.


Mike Peter Schweitzer
Leiter Kommunikation und Pressesprecher
Ursula-Brita Krück
stv. Pressesprecherin

Kapitalmärkte

Lernen Sie den Bereich Capital Markets näher kennen

Um unsere Website fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz