#Presseinfo
#Investoren
#Banken

28.06.2021

Helaba-Finanz­platz­studie: Deutsches Banken­zentrum unter Brexit-Einfluss


  • Beschäftigungsimpulse: 2021/22 rund 1.500 neue Jobs in Frankfurter Brexit-Banken

  • Frankfurter Bankbeschäftigung dennoch bis Ende 2023 um 5 Prozent niedriger


Helaba Research & Advisory legt Studie zum Finanzplatz Frankfurt vor: Am Finanzplatz Frankfurt herrschen besondere Zeiten mit Heraus­forde­rungen wie an­dauernden Niedrig­zinsen, zunehmender Digitali­sierung und Corona-Pandemie. Gleichzeitig stellt der Brexit mit der un­umgäng­lichen Umstrukturie­rung vieler Londoner Institute eine Chance für den hiesigen Banken­sektor dar. „Schließlich haben die Brexit-Banken schon bald nach dem Referen­dum Frank­furt als Favorit auserkoren und sukzessive mit ihren Ge­schäfts­verla­ge­rungen von der Themse an den Main begonnen“, konstatiert Dr. Gertrud Traud, Chef­volks­wirtin der Helaba. Mittler­weile gibt es etliche EU-Zentralen von Auslandsbanken am Main, die durch groß­volumige Transfers von Vermögens­werten zuneh­mend Bedeutung erlangen. Mit nach­lassen­den Pandemie-Beschränk­ungen und auch aufgrund des anhaltenden Drucks seitens der EZB kommt es nun wieder zu vermehrten Personal­auf­stockungen im Rahmen der mehr­jährigen Um­strukturie­rungs­pläne – teils durch Ver­lage­rung bisheriger Mit­arbeiter­innen und Mit­arbeiter und teils durch neue Re­krutierungen vor Ort.

Helaba Research & Advisory erwartet weiterhin einen Be­schäftigungs­impuls durch den Brexit für das deutsche Banken­zentrum von ins­gesamt 3.500 Stellen. Dank seiner besonderen Rolle für Brexit-Banken kann Frankfurt in diesem und im nächsten Jahr noch mit rund 1.500 neuen Jobs rechnen. Mittelfristig sind Nach­justierungen der hiesigen Personalkapazitäten in Abhängigkeit von der sich individuell ent­wickelnden Geschäfts­ausrichtung und der regulatorischen Aus­gestaltung zu erwarten. Bisher ist die Regu­lierung von Finanzdienst­leistungen zwischen der EU und Groß­britannien ein ähnlich zäher, un­gewisser Prozess wie der Brexit an sich.

„Der positive Be­schäftigungs­effekt durch den Brexit dürfte jedoch nicht aus­reichen, um die Kon­soli­dierung zu kom­pensieren, die sich durch die Corona-Krise noch verstärkt“, so Ulrike Bischoff, Autorin der Studie. Für Ende 2023 erwartet Research & Advisory in den Frankfurter Banken etwa 62.200 Mitarbeiter, was 3.300 bzw. 5 Prozent weniger sind verglichen mit dem letzten verfüg­baren Daten­stand von Herbst 2020. Dabei ist zu berück­sichtigen, dass es im Verlauf von 2020 trotz an­gekün­digter Spar­pro­gramme mehrerer Institute noch zu einem Anstieg der Frankfurter Bank­beschäf­tigung gekommen war. Das deutsche Finanz­zentrum sollte nun seinen Heraus­forderungen und Chancen entschlossen begegnen. Zur erfolgreichen Weiterentwicklung im inter­nationalen Wett­bewerb sind seine selbst­bewusste, konzertierte Ver­marktung und das aktive Voran­treiben zentraler Trends in der Finanz­branche wichtig – allem voran „Sustainable Finance“.


Mike Peter Schweitzer
Leiter Kommunikation und Marketing, Pressesprecher
Ursula-Brita Krück
stv. Pressesprecherin

Research

Alle Einschätzungen, Studien und Analysen des Helaba Research und Advisory 

Ihre Wahl

Um Ihnen unsere Website gut zugänglich zu machen, verwenden wir Cookies.
Einige sind notwendig, damit bei Ihrem Besuch alles reibungslos funktioniert und können nicht abgeschaltet werden. Andere sind optional, aber unterstützen uns dabei, die Website für Sie zu verbessern.

Sind sie einverstanden, dass wir Cookies zur Verbesserung der Website verwenden? 

Details

Cookie-Name [Herausgeber]ZweckSpeicher­dauer
_et_coid [etracker]Statistik: Cookie- Erkennung2 Jahre
allowLoadExternRessources [helaba]Statistik: Merkt sich, ob externe Komponenten automatisch geladen werden dürfen.30 Tage
allowTracking [helaba]Statistik: Merkt sich, ob das Besucherverhalten getrackt werden darf.30 Tage
BT_ctst [etracker]Statistik: Erkennt, ob im Browser des Besuchers Cookies aktiviert sind oder nicht.Sitzung
BT_pdc [etracker]Statistik: Enthält Base64-kodierte Daten der Besucherhistorie (ist Kunde, Newsletter- Empfänger, Visitor ID, angezeigte Smart Messages) zur Personalisierung.2 Jahre
BT_sdc [etracker]Statistik: Enthält Base64-codierte Daten der aktuellen Besuchersitzung (Referrer, Anzahl der Seiten, Anzahl der Sekunden seit Beginn der Sitzung), die für Personalisierungszwecke verwendet werden.Sitzung
disclaimer_disclosureRequirements [helaba]Notwendig: Verifizierung beim Zugriff auf bestimmte (Teil-)Bereiche der WebsiteSitzung
disclaimer_residenceGermany [helaba]Notwendig: Verifizierung beim Zugriff auf bestimmte (Teil-)Bereiche der WebsiteSitzung
hideCookieNotice [helaba]Notwendig: Speichert, dass der Cookie- bzw. Datenschutzhinweis nicht bei jedem Aufruf erneut angezeigt wird.30 Tage
isSdEnabled [etracker]Statistik: Erkennung, ob bei dem Besucher die Scrolltiefe gemessen wird.1 Stunde
WSESSIONID [helaba]Notwendig: Standardcookie, um mit PHP-Session-Daten zu nutzen.Sitzung

Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.