#Digitalisierung
#Innovation
#Banken

14.05.2018

Helaba gründet Be­teiligungs­gesell­schaft für digitale Startups

Die Helaba Landesbank Hessen-Thüringen gründet mit der Helaba Digital GmbH & Co. KG eine Beteiligungsgesellschaft für digitale Startups.

  • Ziel der Helaba Digital sind strategische Beteili­gungen an inno­vativen Unter­nehmen
  • Fokus auf FinTechs, RegTechs und PropTechs
  • Konse­quente Fort­setzung der digitalen Agenda der Bank

Ziel der Helaba Digital sind strategische Beteili­gungen an inno­vativen Unter­nehmen, die mit ihren digitalen Lösungen das Geschäfts­modell der Helaba Gruppe aktiv ergänzen und weiter­ent­wickeln sowie die Kern­pro­zesse der Bank optimieren. „Mit der Gründung der Helaba Digital setzten wir unsere digitale Agenda in der Helaba konse­quent fort“, betont Thomas Groß, stell­ver­treten­der Vorstands­vor­sitzen­der der Helaba. „Wir sind über­zeugt davon, dass wir gemein­sam mit unseren Kunden von den zahl­reichen Inno­vationen im Markt profi­tieren können.“

Die Helaba ist vor allem in der gewerb­lichen Immo­bilien­finan­zierung, im Groß­kunden­geschäft, Spar­kassen­geschäft und Zahlungs­verkehr aktiv. Die neue Gesell­schaft fokus­siert daher auf Unternehmen, die digitale Trans­formation in den Bereichen Finanz­dienst­leistung (FinTechs), Regulatorik (RegTechs) und der Immo­bilien­wirtschaft (PropTechs) vorantreiben. „Unsere Investments werden dabei auf einer partner­schaft­lichen Zusammen­arbeit fußen“, erklären die beiden Geschäfts­führer der Helaba Digital, Lucie Haß und Philipp Kaiser. „Wir wollen gemein­sam mit den Startups unsere Geschäfte weiter­ent­wickeln. Neben der Finan­zierung bieten wir ihnen Zugang zu unseren Experten und Kunden­gruppen und teilen mit ihnen die Erfahrungen aus relevanten Einheiten der Bank.“ Vorgesehen sind Investi­tionen vornehmlich in der Wachs­tums­phase, Investi­tionen in der Frühphase seien aber auch nicht ausge­schlossen.

Die Beteili­gungs­gesell­schaft ergänzt die digitalen Aktivi­täten der Helaba, die sich bereits mit einem Invest­ment am Capnamic Fonds beteiligt und als Platin Sponsor des Tech Quartiers das Startup Ecosystem am Standort Frankfurt ausbaut.


Mike Peter Schweitzer
Leiter Kommunikation und Pressesprecher
Ursula-Brita Krück
Stv. Pressesprecherin
Um unsere Website fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz