#glocal

26.06.2018

Helaba in Stockholm: Durch Niederlassung noch näher am Kunden

Die Helaba wandelt den seit 2016 etablierten Standort Stockholm in eine Niederlassung um. Diesen Schritt geht die Helaba, weil die Wachstumsziele und das geplante Geschäfts­volumen übertroffen wurden.

Durch die Um­wand­lung zur Nieder­lassung schafft die Bank die Voraus­setzungen für weiteres Wachstum. So können nun direkt von Stockholm aus auch Bank­dienst­leistungen, wie etwa die aktive Vermittlung, Beratung, Verhandlung und Unter­zeichnung konkreter Finan­zierungs­trans­aktionen realisiert werden. Die Geschäfts­aktivi­täten konzen­trieren sich dabei weiter­hin auf die Bereiche Immo­bilien­kredit­geschäft, Firmen­kunden und Corporate Finance.

Bereits seit über einem Jahrzehnt ist die Helaba in den nord­euro­päischen Märkten aktiv. „Durch die Um­wandlung der Re­präsen­tanz zur Nieder­lassung positioniert sich die Helaba noch präsenter als verlässlicher Partner in der Nähe der lokal agierenden Kunden“, betont Herbert Hans Grüntker, Vor­sitzen­der des Vorstands der Helaba. „Daneben bieten wir unseren inter­na­tio­nalen Kunden einen einfacheren Zugang zu diesem dyna­mischen Markt.“

Über ihre Standorte in Deutschland hinaus, ist die Helaba durch ihre Nieder­lassungen in Paris, London, New York und jetzt Stockholm und die Repräsen­tanzen in Madrid, Moskau, Shanghai und Singapur auch an bedeutenden inter­natio­nalen Wirt­schafts­stand­orten vertreten. Sie verfügt über Korres­pondenz­bankenverbindungen in 120 Ländern und kooperiert seit Jahren verstärkt und erfolg­reich mit der Deutsche Leasing AG, um gemein­sam Sparkassen- und Firmen­kunden im Auslands­geschäft intensiver begleiten zu können.


Mike Peter Schweitzer
Leiter Kommunikation und Pressesprecher
Ursula-Brita Krück
Stv. Pressesprecherin
Um unsere Website fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz