#Story
#Nachhaltigkeit
#Mentoring

Nach­haltig­keit mit Leben füllen    

Damit Nach­haltig­keit nicht bloß ein Wort, sondern gelebte Praxis ist, braucht es Menschen, die das Thema auf allen Ebenen voran­treiben und fest in der Bank verankern. Genau das leistet unser Nach­haltig­keits-Team, das dabei von Multi­plikatoren unter­stützt wird. Die Erfolge sprechen für sich – und das Team hat schon neue Ideen.

Kompe­tenz im Team

Das Nach­haltig­keits­team der Helaba erfüllt vielfältige Aufgaben: Es formuliert die Nach­haltig­keits­strategie, entwickelt und aktualisiert die Nach­haltig­keits­leitsätze und kümmert sich um den Dialog mit den Nach­haltig­keits-Rating-Agenturen. Es wirkt bei laufenden und neuen Nachhaltigkeits­projekten der Bank mit, etwa bei der Schärfung der nach­haltig­keits­bezo­genen Themen in der Kreditrisiko­strategie und bei der Erwei­terung der Nach­haltig­keits­bericht­erstat­tung. 

Darüber hinaus gehört es zum Verant­wortungs­bereich des Teams, regulatorische Entwicklungen in Sachen Nachhaltigkeit zu analysieren – zum Beispiel die Kon­sequenzen des EU-Aktions­plans zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums für die Bank zu ermitteln und entsprechende Umsetz­ungs­vor­schläge zu liefern. Das Nachhaltigkeits­team vertritt die Bank zudem in Vereinigungen und externen Initiativen zum Thema Nach­haltig­keit, insbesondere in Arbeits­gruppen der kredit­wirt­schaft­lichen Verbände (VöB), im Verein für Umwelt­management und Nach­haltig­keit in Finanzinstituten (VfU) sowie im Green and Sustainable Finance Cluster Germany. Über kontinuier­liche Kom­munikation, wie den CSR-Bericht im Lage­bericht der Bank (nicht­finanzielle Erklärung), schafft das Team Trans­parenz. Und auch den intensiven Austausch mit anderen Konzern­gesellschaften stellt das Nach­haltig­keits­team sicher.

„Das Thema Nach­haltig­keit hat Auswirkungen auf eine Vielzahl von Geschäfts­bereichen der Bank. Unsere Nachhaltigkeits­mentorinnen und -mentoren in verschiedenen Bereichen unter­stützen uns deshalb als Ansprech­personen und Multi­plika­torinnen bzw. Multi­plika­toren in hohem Maße. Dank ihnen schaffen wir es, das Bewusst­sein für die nach­haltige Geschäfts­ausrichtung in der Bank noch tiefer zu verankern. Unser nächstes Ziel ist es, einen konzern­weiten „Steue­rungs­kreis Nach­haltig­keit“ auf der Entschei­dungs­ebene zu etablieren. Aktuell er­arbeiten wir ein Konzept, wie Nachhaltig­keits­themen und -entscheidungen in diesem Kreis diskutiert und getroffen werden können.“

Michael Seibel,
Nachhaltig­keits­beauf­trag­ter der Helaba

Michael Seibel ist der Nachhaltigkeitsbeauftragte der Helaba. Der 52-Jährige leitet das Team seit 2019.
Michael Seibel ist der Nachhaltigkeitsbeauftragte der Helaba. Der 52-Jährige leitet das Team seit 2019.

Erfolge und Leucht­türme 2018/2019

Nach­haltig­keits-Ratings
Der Prime-Status von ISS-Oekom wurde bestätigt – die Helaba liegt unter den Top 20 Prozent der Vergleichs­gruppe von 138 Banken. Bei allen Agenturen hat sie ein stabiles Rating im oberen welt­weiten Branchen­durch­schnitt erreicht. 

Klima
Klimarisiken werden im konzerninternen Risiko­manage­ment explizit berück­sichtigt. Das Engagement im Bereich Kohle­kraft­werke und Kraft­werks­kohle fährt die Bank schritt­weise zurück. Gleichzeitig unter­stützt sie durch die gezielte Finan­zierung von energie­effizienten umwelt­freundlichen Techno­logien und erneuer­baren Energien die Energie­wende.

Adressen­ausfall­risiko
Das Tierwohl wurde als neues Prüfkriterium bei der Teilrisiko­strategie Adressen­ausfall­risiko mit aufgenommen, Präzi­sierungen im Bereich Kohle­­finanzierung wurden ebenfalls vor­genom­men.

Nach­hal­tig­keit

Unsere Aktivi­täten inklusive aktueller Kennzahlen

Weitere Storys

Um unsere Website fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz