Christian Rhino

Generalbevollmächtigter
geb. am 25. September 1969 in Freiburg im Breisgau

Christian Rhino ist seit 1. August 2020 Generalbevollmächtigter und Chief Infor­mation und Chief Ope­ra­ting Officer (CIO und COO) der Helaba.  Nach Zu­stim­mung der euro­päischen und natio­nalen Banken­auf­sicht übernimmt er die Ver­ant­wortung für die Ge­schäfts­bereiche In­for­ma­tions­tech­no­lo­gie, Ope­ra­tions und Orga­­ni­­sa­­tion im Vorstand. 

Nach dem Stu­dium zum Diplom-Wirt­schafts­ingenieur und einer ersten beruf­lichen Station bei der Deutsche Bank AG war Christian Rhino ab 2001 in ver­schie­de­nen Funk­tio­nen bei der Com­merz­bank AG tätig. 

Bis 2007 war er im Vertrieb als Global Head Cash Management & International Business tätig. Von 2008 bis 2012 fun­gierte er als Chief Ope­ra­tion Officer (COO) im Vor­stand der mBank S.A. in Warschau. Nach seiner Rück­kehr zur Com­merz­bank AG  ­war er von 2012 - 2019 Be­reichs­vor­stand Ban­king Ope­ra­tions. Er ver­ant­wortete in dieser Funktion den Zahlungs­­verkehr, das Cash­mana­ge­ment, Ban­king Services, die Kredit­admi­nistra­tion für Privat- und Firmen­kunden, die Archi­vie­rung sowie die Service-Gesell­schaf­ten des Bereichs Group Ser­vices für den Konzern. Zuletzt be­klei­dete Rhino die Funktion des Group Chief Data Officer (CDO) und Ber­eichs­vor­stands Customer Process & Data Manage­ment in der Com­merz­bank AG, bevor er zum 1. August 2020 zur Helaba wechselte.  

Christian Rhino ist ver­hei­ratet und hat eine Toch­ter.

Christian Rhino
Um unsere Website fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz