#Über uns
#Nachhaltigkeit

Engagement

Neben zahlreichen anderen Engagements pflegt die Helaba seit Jahren enge Verbindungen zu renommierten Kunstmuseen und Veranstaltungen.

Museum für Moderne Kunst

Das Museum für Moderne Kunst (MMK) in Frankfurt wurde im Jahr 1991 gegründet und zählt weltweit zu den bedeutendsten Museen für Gegenwartskunst. Seit 2005 gehört die Helaba zu seinen Partnern. In diesem Rahmen unterstützen wir das Museum vor allem in seiner originären Aufgabe: der Erweiterung seiner Sammlung. Unser Engagement geht weit über die Förderung von punktuellen Events und temporären Ausstellungen hinaus und ermöglicht eine dauerhafte Unterstützung des Museums. Zudem ist die Helaba einer der Gründungspartner der im Jahr 2014 eröffneten Dependance MMK 2 im TaunusTurm. Durch die zusätzliche Ausstellungsfläche von 1.700 m² kann dort die Sammlung des MMK noch breiter präsentiert werden.

Städelsches Kunstinstitut

Das Städelsche Kunstinstitut gehört zu den ältesten Kunstmuseen Deutschlands. Johann Friedrich Städel legte im Jahr 1815 mit seinem Testament den Grundstein für eine Kunstsammlung. Sie umfasst heute bedeutende Hauptwerke aller wichtigen europäischen Strömungen vom 14. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Seit 1999 ist die Helaba Förderer des Hauses und Patin des Romantikersaals, der Galerie Landesbank Hessen-Thüringen. Zudem unterstützt sie herausragende Projekte des Museums, z. B. 2017 die Ausstellung „Rubens – Kraft der Verwandlung“.

documenta 14

Auch im Jahr 2017 zählte die Helaba im Verbund der Sparkassen-Finanzgruppe wieder zu den Hauptsponsoren der alle fünf Jahre stattfindenden documenta. Die documenta gilt weltweit als wichtigstes Ereignis für zeitgenössische bildende Kunst: Malerei, Skulptur, Zeichnung, Fotografie, Film und Video, Performance, Sound und Architektur. Die d14 stand unter dem Titel „Von Athen lernen“. Neben Kassel war Athen gleichwertiger zweiter Standort der Großausstellung. Die Ausstellung lockte knapp 900.000 Besucherinnen und Besucher nach Kassel und 340.000 nach Athen - ein erneuter Rekord.

Skulptur Projekte Münster

Im Verbund der Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt die Helaba die seit 1977 stattfindenden Skulptur Projekte in Münster. 2017 luden die Ausstellungsmacher 35 Künstlerinnen und Künstler ein, an einem selbst gewählten Ort innerhalb des Münsteraner Stadtgebietes ein Projekt zu realisieren. Die größtenteils öffentlich zugänglichen Werke ermöglichen einem breiten Publikum die alltägliche Auseinandersetzung mit moderner Skulptur im urbanen Raum. Die alle zehn Jahre stattfindenden Skulptur Projekte Münster haben sich zu einem wichtigen kulturellen Großereignis mit internationaler Strahlkraft entwickelt.

Um unsere Website fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz