Research

Wichtige Daten – heute kommentiert

24.05.2019, 14:30 Uhr

Vor wenigen Augenblicken wurden in den USA die Auftragseingänge langlebiger Wirtschaftsgüter veröffentlicht. Im April sanken die Gesamtbestellungen um 2,1 % VM nach rev. +1,7 % im Monat zuvor. Erwartet wurde ein Wert von -2,0 %. Ohne den Transportsektor blieben die Auftragseingänge unverändert gegenüber dem Vormonat nach rev. -0,5 % im März. Die Erwartung lag bei +0,1%.

 

Unsere Einschätzung

Der Auftragsrückgang fällt stärker aus als erwartet. Dies ist nicht nur den schwachen Boeing-Bestellungen geschuldet, denn auch ohne den volatilen Transportsektor ergibt sich kein Zuwachs. Negativ zu werten ist zudem, dass die Vormonatswerte deutlich nach unten revidiert wurden. Marktteilnehmer, die auf Zinssenkungen spekulieren, dürften sich bestätigt sehen.

 

Marktreaktionen

Der Bund-Future notiert bei 167,27 und der Euro bei 1,1200 USD. Der DAX liegt mit 12.044 Punkten 0,8 % im Plus.

 

 

Wochenausblick

Unsere fünf neusten Publikationen 

Fitnessstudio

Weltwirtschaft im Fitnessstudio

Märkte und Trends 2019 - Der Jahresausblick für Konjunktur und Kapitalmärkte.

Newsletter

Immer auf dem neusten Stand!

Mit den Newslettern der Volkswirtschaft/Research.

Folgen Sie uns auf Twitter

Der offizielle Twitter-Kanal der Helaba zu Finanzthemen, Wirtschaft und über uns. Für Sie twittern Maria Brasch und Marco Pfohl.

Um unsere Website fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz