Research

Wichtige Daten – heute kommentiert

30.03.2020, 14:00 Uhr

Soeben wurden in Deutschland die vorläufigen Verbraucherpreise veröffentlicht. Die EU-harmonisierte Teuerung liegt im März vorläufigen Angaben zufolge und erwartungsgemäß bei +0,1 % VM nach +0,6 %. Die Jahresteuerungsrate beläuft sich auf +1,3 % nach +1,8 %.


Unsere Einschätzung

Der Inflationsdruck hat im März nachgelassen, was hauptsächlich dem Rückgang der Energiepreise geschuldet ist. Zwar zeichnet sich für die morgen anstehende EWU-Kernteuerung auf Grundlage der deutschen Zahlen ein weitgehend stabiler Wert ab, das EZB-Ziel von unter aber nahe zwei Prozent wird dennoch klar verfehlt. Insofern spricht das Inflationsumfeld den umfassenden Maßnahmen der EZB im Kampf gegen die Folgen der Coronakrise zunächst nicht entgegen.


Marktreaktionen

Der Bund-Future handelt bei 173,49 und der Euro bei 1,1055 USD. Der DAX weist mit 9.571 Punkten ein Minus von 0,6 % auf.

Wochenausblick

Unsere fünf neusten Publikationen 

Vorhang auf!

Vorhang auf! Der Jahresausblick für Konjunktur und Kapitalmärkte.

Newsletter

Immer auf dem neusten Stand!

Mit den Newslettern der Volkswirtschaft/Research.

Folgen Sie uns auf Twitter

Der offizielle Twitter-Kanal der Helaba zu Finanzthemen, Wirtschaft und über uns. Für Sie twittern Julia Himbert und Marco Pfohl.

Um unsere Website fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz