Research

Wichtige Daten – heute kommentiert

17.09.2019, 11:00 Uhr

Soeben wurde in Deutschland die ZEW-Umfrage veröffentlicht. Der Saldo der Konjunkturerwartungen steht im laufenden Monat bei -22,5 Punkten nach -44,1 im August. Der Saldo der Lageeinschätzungen beträgt -19,9 Punkte nach -13,5. Die Konsensschätzungen lagen bei -38,0 bzw. -15,0 Punkten.

 

Unsere Einschätzung

Der deutliche Anstieg des ZEW-Erwartungssaldos lässt die Rezessionsrisiken in Deutschland geringer erscheinen. Noch muss das Signal aber durch positive Entwicklungen bei Unternehmensbefragungen bestätigt werden und in einen allgemeinen Erholungstrend der Stimmungsindikatoren münden. Bereits im laufenden Quartal von einer Belebung der Wachstumsdynamik auszugehen, ist verfrüht. Für den deutschen PMI des Verarbeitenden Gewerbes und das ifo Geschäftsklima Deutschland ergeben sich ungeachtet der schwächeren Lageeinschätzungen freundliche Indikationen.

 

Marktreaktionen

Der Bund-Future notiert zu 173,06 und der Euro handelt zu 1,1015 USD. Der DAX steht mit 12.358 Punkten 0,2 % im Minus.

Wochenausblick

Unsere fünf neusten Publikationen 

Fitnessstudio
Fitnessstudio

Weltwirtschaft im Fitnessstudio

Märkte und Trends 2019 - Der Jahresausblick für Konjunktur und Kapitalmärkte.

Newsletter

Immer auf dem neusten Stand!

Mit den Newslettern der Volkswirtschaft/Research.

Folgen Sie uns auf Twitter

Der offizielle Twitter-Kanal der Helaba zu Finanzthemen, Wirtschaft und über uns. Für Sie twittern Maria Brasch und Marco Pfohl.

Um unsere Website fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz