#Investoren
#Deal
#Öffentliche Hand

14.12.2018

Dexia und Helaba unterzeichnen Kaufvertrag über die DKD

Dexia und Helaba Landesbank Hessen-Thüringen haben heute bekannt gegeben, dass sie einen Kaufvertrag über 100% der Anteile an der Dexia Kommunalbank Deutschland (DKD) mit einem Kaufpreis von EUR 352 Mio. geschlossen haben.

Dexia Crédit Local, handelnd durch ihre Nieder­lassung in Dublin, wird alle ihre Anteile an der DKD verkaufen, sobald die notwendigen aufsichts­rechtlichen Freigaben vorliegen. Die Trans­aktion soll nach derzeitiger Planung im zweiten Quartal 2019 vollzogen werden. Sie wird sich nicht wesen­tlich auf die Solvenz der Dexia auswirken und zu einer Reduzierung von rund 15 Prozent der Bilanz­summe führen. Bei Abschluss der Transaktion werden die genauen finanziellen Auswir­kungen des Verkaufs offengelegt. Mit dem Tag des endgültigen Abschlusses der Transaktion wird Dexia seine Unter­stützung (Letters of Support) gegenüber der DKD beenden.

„Der Verkauf der DKD ist ein wichtiger Meilen­stein in der orden­tlichen Ab­wicklung der Dexia Gruppe“, sagte Wouter Devriendt, Vorstands­vorsitzender der Dexia. „Nach dem Verkauf unserer Bank­aktivi­täten in Israel sowie der Schließung der Nieder­lassung der Dexia Crédit Local in Portugal früher in diesem Jahr, wird der Verkauf unserer deutschen Tochter die regionale Verbreitung der Dexia weiter reduzieren und die Verein­fachung unserer Strukturen beschleunigen. Ich danke den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der DKD für ihren nimmer­müden Einsatz im Verkaufs­prozess und die manchmal herausfordernden Jahren in der Dexia-Gruppe.“
„Wir freuen uns über den Kauf der DKD, da wir dadurch unsere Markt­stellung als einer der führenden Emittenten von Pfand­briefen stärken können und ein stärkerer Wettbe­werber in der Kom­munal­finan­zierung werden“, sagt Herbert Hans Grüntker, Vorstands­vorsitzender der Helaba.

„Wir freuen uns über den Kauf der DKD, da wir dadurch unsere Markt­stellung als einer der führenden Emittenten von Pfand­briefen stärken können und ein stärkerer Wett­bewerber in der Kom­munal­finan­zierung werden.“

Herbert Hans Grüntker
Vorstands­vorsitzender der Helaba


Mike Peter Schweitzer
Leiter Kommunikation und Pressesprecher
Ursula-Brita Krück
Stv. Pressesprecherin
Um unsere Website fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz