09.02.2017

Helaba spendet 50.000 Euro an karitative Ein­richtungen in Hessen

Die Helaba spendet 50.000 Euro an karitative Einrichtungen in Hessen. Jeweils 12.500 Euro gehen an die Hessische Polizeistiftung, die Frankfurter Tafel, Omnibus – Die Freiwilligenagentur im Werra-Meißner-Kreis und Kleine Helden, das Kinder- und Jugendhospiz Osthessen.

In ihren Kern­regionen Hessen, Thüringen und Nord­rhein-West­falen unter­stützt die Helaba wohl­tätige Organi­sationen mit Spenden in Höhe von insge­samt 150.000 Euro.

„Als Landesbank kümmern wir uns seit jeher um soziale und gesell­schaftliche Belange vor unserer Haustür. Deshalb unter­stützen wir in diesem Jahr erneut wohltätige Organi­sationen in Hessen, Thüringen und Nord­rhein-Westfalen“, sagte der stellver­tretende Helaba-Vorstands­vorsitzende Thomas Groß heute bei der Spenden­übergabe im MAIN TOWER in Frankfurt. „Diese Organi­sationen werden getragen vom uner­müdlichen Engagement ihrer ehren­amtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Durch unsere Spende möchten wir deren Arbeit würdigen und unter­stützen.“

Hessische Polizei­stiftung

Die Hessische Polizei­stiftung ist eine mildtätige und gemein­nützige Stiftung des bürgerlichen Rechts. Die Stiftung unter­stützt Polizisten, die im Dienst für die All­gemein­heit zu Schaden gekommen sind, und deren Angehörige. Beispiele sind die finanzielle Unter­stützung von Ange­hörigen getöteter Polizei­beschäftigter in wirtschaft­lichen Notlagen, die Gewährung von Sonder­urlauben an im Dienst Schwer­ver­letzte zur Regeneration sowie die einmalige Weihnachts­unter­stützung von ehemaligen Polizei­be­schäftigten, deren Ruhe­stands­bezüge unter dem Sozial­hilfe­satz liegen.

Frankfurter Tafel – Sektion Offenbach

Das Team der Frankfurter Tafel e.V. versorgt in seiner Offenbacher Sektion knapp 700 Haus­halte, in denen Menschen in Ein­kommens­armut leben oder davon bedroht sind. Betroffen sind vor allem Arbeitslose, Gering­verdiener, Alleiner­ziehende und Senioren. Aufgrund ihrer geringen finanziellen Möglich­keiten sparen sie zu Lasten ihrer Gesund­heit an der Ernährung. Täglich fallen bei Lebens­mittel­produ­zenten, in Super­märkten, Hotels und Restaurants große Mengen an Lebens­mitteln an, die – obwohl qualitativ einwandfrei – nicht mehr verkauft werden können. Die Tafeln verteilen diese Lebens­mittel kostenlos oder gegen einen symbolischen Betrag an Bedürftige.

Omnibus – Die Freiwilligen­agentur im Werra-Meißner-Kreis

Omnibus – Die Freiwilligen­agentur im Werra-Meißner-Kreis unter­stützt Bürger bei der Suche nach einem geeigneten Be­tätigungs­feld im freiwilligen gesell­schaftlichen Engagement. Träger ist die evangelische Familien­bildungs­stätte Werra-Meißner. Zu den aktuellen Projekten gehören Lese­paten­schaften, Pflege­paten­schaften und Nachbar­schafts­hilfe. Ein besonderer Schwer­punkt liegt in der Flüchtlings­hilfe und der Inte­gration von Flücht­lingen. Omnibus bietet Beratung und Information sowie Hilfestellung bei der Kontakt­aufnahme zu Vereinen, Verbänden, Kirchen­gemeinden, Initiativen und Vermittlung in eine mögliche Tätigkeit. Die Spende soll für die Förderung der Vereine vor Ort einge­setzt werden, u.a. für das Modell­projekt „Sontra aktiv vereint“ und für die Durch­führung eines Vereins­tages.

Kleine Helden – Kinder- und Jugend­hospiz Ost­hessen e.V.

Seit dem Jahr 2010 ist der ambu­lante Hospiz­verein von der hessischen Rhön über Bad Hersfeld und Fulda bis Schlüchtern mit ca. 40 ausgebildeten ehren­amtlichen Familienbegleitern tätig. Sie begleiten schwer­kranke und lebens­bedrohlich erkrankte Kinder und Jugendliche. Eltern und Geschwister werden in die Betreuung einbe­zogen, um den Familien in dieser schwierigen Situation das bestmögliche Maß an Lebens­qualität, Selbst­bestimmung und Würde zu geben. Das geschieht auch durch die kooperative Zusammen­arbeit mit Kliniken, Ärzten und Kranken­kassen. Der Verein bietet auch Trauerbe­gleitung an. Vereins­ziel ist es, langfristig ein stationäres Hospiz im Raum Ost­hessen einzu­richten.


Mike Peter Schweitzer
Leiter Kommunikation und Pressesprecher
Ursula-Brita Krück
Stv. Pressesprecherin
Um unsere Website fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz