#News

11. Mai 2016

Erste Anleihe der Stadt Bochum in Höhe von EUR 115 Mio.

Nach mehreren Schuldscheindarlehen und der Teilnahme an einer Städtegemeinschaftsanleihe hat Bochum einen weiteren Schritt in Richtung Kapitalmarkt gemacht.

Die Stadt Bochum hat am 11. Mai 2016 erfolgreich ihre erste Anleihe als alleiniger Emittent begeben.

Bei dieser kommunalen Anleihe handelt es ich um eine festverzinsliche Anleihe mit einer Laufzeit von zehn Jahren und einem jährlichen Kupon von 1,00 %, die schwerpunktmäßig bei inländischen Kreditinstituten platziert wurde. Da das Investoreninteresse hoch war, konnte die Anleihe von ursprünglich EUR 100 Mio. auf EUR 115 Mio. aufgestockt werden. Die Börsennotierung erfolgt in Düsseldorf am regulierten Markt.

Die Emission wurde von einem Bankenkonsortium unter Führung der Commerzbank, Deutschen Bank und Helaba arrangiert.

Mike Peter Schweitzer
Leiter Kommunikation und Pressesprecher
Ursula-Brita Krück
Stv. Pressesprecherin
Um unsere Website fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz